Therapeutisches Taping

  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • muskuläre Schmerzsyndrome
  • Kopfschmerzen
  • neuropatische Schmerzen
  • viscerale Schmerzsyndrome
  • Distorsionen

"Die Ursache für wiederkehrende Blockierungen im Bereich der Gelenke ist nicht im Skelettbereich zu suchen, sondern sie liegt an der angespannten und überlasteten Muskulatur"

Dr. Kenzo Kase


Das therapeutische Taping nutzt körpereigene Heilungsprozesse und beeinflusst dadurch das neurologische und zirkulatorische Körpersystem.

Durch die spezielle Tapetechnik erzielt man eine stimulierende Wirkung im Bereich der Muskeln, Gelenke, Lymphe und Nerven.

 

Verbesserung der Muskelfunktionen

Je nach Klebetechnik wird eine tonisierende oder detonisierende Wirkung erzielt. Durch den Effekt der "Mikromassage" werden die Muskeln besser durchblutet und mit Nährstoffen versorgt.

Verbesserung des Lymphsystems

Es kommt zu einer Druckreduktion im Gewebe, der Lymphstrom wird beschleunigt wodurch eine schnellere Heilung erreicht wird.

Schmerzreduktion

Das körpereigene Schmerzdämpfungssystem wird durch das Tape, welches die Mechanorezeptoren reizt, aktiviert.


Unterstützung der Gelenke

Gelenke werden bei uneingeschränkter Bewegungsfreiheit gestützt und stabilisiert.

 

 


Kosten

Die Therapiekosten sind abhängig vom verwendeter Materialmenge, liegen in der Regel bei 10 €.